FörderVerein - KLare Sache!

Immer  wieder werden wir gefragt, wie man das Aktionsbündnis VogelFrei unterstützen kann. Zum einen natürlich durch persönlichen Einsatz. Jeder Brief an Abgeordnete, jeder Kommentar unter Artikeln hilft, die Aufmerksamkeit in die Richtung zu lenken, die wir uns vorstellen: den Blick auf den Unsinn bestehender Verordnungen und den Umgang mit der Seuche.

Unterstützen Sie einander, indem Sie im Ortsverein auf die Leiden der Tiere aufmerksam machen, hinterfragen Sie die Aufstallung in Gebieten, in denen keine Wildvogelfunde auftauchten, klären Sie auf und verweisen Sie für alle gesammelten Fakten auf www.wildvogel-rettung.de!

Warum Förderverein?

Um das Aktionsbündnis nicht durch Vereinsstrukturen zu lähmen, jedoch eine solide Lösung zur Spendenverwaltung zu haben, wurde der Förderverein gegründet. 

 

 

Überwältigt von der unerwarteten Resonanz auf das Aktionsbündnis VogelFrei

 

Der Verein hat den Zweck, Spenden für Aktionen im Sinne und im Namen des AVF durch Aktive und Vereinigungen, die für das AVF eintreten, zu sammeln.

 

Das gemeinsame Ziel, auch durch die Petition vom 17.12.16 so definiert, soll langfristig in der Änderung/ Überprüfung der GeflPestSchV liegen.

 

Die juristische Form des Vereins wurde bewusst gewählt, um zum einem- nach Anerkennung der Gemeinnützigkeit Spendenbescheinigungen ausstellen zu können und zum anderen, um die Verwendung der Spendengelder- durch Kassenprüfungen- den Spendern darstellen zu können.

 

Die Satzung werden wir auf den Webseiten veröffentlichen, sowie der Verein eingetragen ist. Selbstverständlich können Sie hier auch Mitglied werden.

Die Eintragung wird in Kürze erfolgen. Bedingt durch die Besonderheit, dass die Vorstandsmitglieder aus verschieden Bundesländern stammen und der Verein deutschlandweit angesiedelt ist, hat sich die Eintragung leider etwas verzögert.

 

 

Julia Buschmeyer, Franz Nuber, Afra Korfmann, Nicole Zimmer, Kirstin Zoller

 

 

Förderverein Aktionsbündnis Vogelfrei - Vorstand und Satzung

 

Förderverein Aktionsbündnis VogelFrei e.V.

 

IBAN: DE63221914050017868060

 

BIC: GENODEF1PIN

 

Die Satzung wird nach Eintragung veröffentlicht.

Ausschließlich für die ordnungsgemäße und transparente Verwaltung eingehender Spendengelder wurde der Förderverein für das AVF gegründet. Das Aktionsbündnis VogelFrei wird in seiner gesamten Flexibilität jedes Einzelnen nicht beinträchtigt werden.

Verwendung der Spendengelder:

 

Der Förderverein des Aktionsbündnis VogelFrei e.V. (i. Gr). sammelt und verwaltet Spenden, deren ausschließlicher Verwendungszweck Aktionen des AVF- im Sinne des AVFs - vorbehalten sind:

 

Das können beispielsweise sein:

 

1. Aufklärungsarbeit bei Politik und Behörden

 

2. Aufklärungsmaßnahmen der Bevölkerung (wie z. B. Infoveranstaltungen, Flyern, Aufklebern)

 

3. Aktivitäten, deren Ziel eine Änderung der Geflügelpestverordnung ist.

 

Dieses ggf. auch auf dem Rechtsweg.

 

4. Unterstützung von Untersuchungen – z. B. Untersuchung von Wasserproben etc.

 

5. Verfolgen von Rechtsmitteln in Einzelfällen – sofern nach anwaltlicher Einschätzung Erfolgsaussichten bestehen

 

6. Jeder Aktive kann als Einzelperson oder als Gruppe im AVF eine Aktivität, die den Zielen des AVF dienlich ist, planen und Gelder vom Förderverein hierfür beantragen.

 

Wird wahlweise von der Mehrheit der Ländervertreter oder der Fördermitglieder (Spender, die

 

gleichzeitig Fördermitglied werden wollen) die Aktion nicht innerhalb von 48 Stunden nach

 

Ankündigung per e-mail abgelehnt , stellt der Förderverein soweit

 

verfügbar, die erforderlichen Gelder zur Verfügung und/oder initiiert eine zweckgebundene

 

Spendensammlung.

 

Gelder, die zweckgebunden gespendet wurden und für den Zweck, weil dieser erreicht oder

 

abgeschlossen wurde, nicht mehr einsetzbar sind,

 

werden in das nicht zweckgebundene Spendenvermögen übernommen.

 

Zu Punkt 5 – Verfolgung von Rechtsmitteln im Einzelnen kann bei „Gefahr im Verzug“ (beispielsweise, wenn es darum geht eine einstweilige Verfügung zu erwirken) der Vorstand die erforderlichen Gelder für die Erstmaßnahmen mit 3 Für-Stimmen bereitstellen. Dieses erfolgt durch eine gute Vernetzung, entsprechend absolut zeitnah.